Skip to main content

Helft Kindern & Jugendlichen dabei, das Maximum aus der Ferien-Spielzeit herauszuholen

März

24, 2020

by coberst


Digitales Wohlbefinden

In den Ferien haben Kinder und Teenager am meisten Zeit für Onlinespiele – eine gute Gelegenheit, um mit ihnen über ihre Lieblingsbeschäftigung zu sprechen. Es ist zwar wichtig, Gespräche über sicheres Onlineverhalten zu führen, aber es kann auch abschreckend und, um ehrlich zu sein, ein wenig langweilig sein. 

Lasst euch von ihnen stattdessen ein paar der Spiele zeigen, die sie gerne spielen und sprecht mit ihnen darüber, wie sie funktionieren. Oder noch besser: Schaltet dieses Jahr einen Gang höher und gebt euren Gamern tägliche Aufgaben, die sich mit ihrer Spielzeit überschneiden. Durch das gemeinsame Spielen könnt ihr überprüfen, ob sie selbstbewusst und sicher auf potenzielle Onlinegefahren reagieren (etwa, wenn sie beleidigt oder übers Ohr gehauen werden).

Hier sind einige spaßige und lehrreiche Ideen, die ihr mit ihnen gemeinsam während der Ferienzeit machen könnt. 

Roblox-Ferienherausforderung

  • Tag eins – Bittet sie, jemandem dabei zu helfen, in ihrem Lieblingsspiel jemandem beim Erreichen eines Ziels oder dem Abschließen einer Herausforderung zu helfen.
  • Tag zwei – Setzt euch gemeinsam hin und seht euch die Datenschutzeinstellungen von Roblox an. Sind sie ordnungsgemäß eingestellt?
  • Tag drei – Bittet sie, ihren Eltern oder Großeltern ihr Lieblingsspiel zu zeigen.
  • Tag vier – Versucht etwas anderes. Gibt es ein Spiel, das sie normalerweise nicht spielen würden? Probiert es aus!
  • Tag fünf – Tag der digitalen Auszeit. Richtig gehört. Versucht mal, einen Tag ohne Telefone oder Computer zu verbringen!
  • Tag sechs – Führt ein Gespräch darüber, wie man reagieren könnte, wenn sich jemand online bösartig gegenüber einem verhalten würden.
  • Tag sieben – Gibt es eine Elternsektion in den Lieblings-Apps oder -Websites eurer Kinder und Jugendlichen? Findet sie und lest sie gemeinsam mit ihnen durch. 
  • Tag acht – Führt ein Gespräch über Benutzernamen und Avatare. Was sagen ihre Präferenzen über sie aus?
  • Tag neun – Verwendet ihr einzigartige, starke Passwörter für die Websites und Apps, die ihr am häufigsten benutzt? Ihr solltet sie auch regelmäßig aktualisieren. Nutzt den heutigen Tag zum Anlass dafür. 
  • Tag zehn – Zählt ab, wie viele untereinander vernetzte Geräte es in eurem Zuhause gibt. Überprüft sie, um sicherzustellen, dass sie auf dem neuesten Stand sind und Firewalls und Virenschutzprogramme darauf installiert sind.
  • Tag elf – Plant etwas Zeit zum Spielen ein! Jedes Familienmitglied soll sich ein Spiel aussuchen – online oder offline – und alle dazu einladen, gemeinsam zu spielen. 
  • Tag zwölf – Bringt sie dazu, jemandem im Spiel ein Kompliment auszusprechen. Vielleicht jemandem, der besonders gut gespielt hat oder dessen Avatar cool aussieht. Der Grund spielt keine große Rolle. Es ist einfach nur schön, nett zu sein!

Wir glauben an das Potenzial digitaler Spiele, gleichzeitig sind wir jedoch der Meinung, dass eine gesunde Balance zwischen Spielzeit und anderen Aktivitäten gegeben sein muss. Spielt mit einem neuen Spielzeug mit ihnen, probiert ein Brettspiel aus oder geht zusammen Eislaufen. Setzt Limits für Onlinespiele und -videos und haltet sie unbedingt ein. Diese Jahreszeit ist dazu da, Zeit mit euren Lieben zu verbringen und Spaß zu haben – ein wenig von beiden Dingen sollte jedenfalls im Rahmen der ganzen Familie stattfinden.

Wir von Roblox wünschen euch schöne Feiertage!